Sie sind hier:

Maibaum-Geschichte(n) in Puchheim

Maiumzug Lochhauser Straße 1934/35

Am Mittwoch, 1. Mai 2019, wird nach alter Tradition ein neuer Maibaum am Grünen Markt in Puchheim-Bahnhof aufgestellt. Seit 41 Jahren wirken hierbei Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim-Bahnhof und des Vereins für Gartenbau und Landespflege Puchheim zusammen. Beherrschen sie das Aufrichten des Baumes mit Muskelkraft unter Zuhilfenahme von paarweise eingesetzten Stangen, die man „Schwalben“ nennt? Gab es Maibäume in Puchheim-Bahnhof auch schon vor dem ersten „richtigen“ im Jahr 1978? Ragte auch vor dem Zweiten Weltkrieg schon ein Maibaum in Puchheim-Bahnhof auf? Und ist es wahr, dass es im brettlebenen Puchheim-Bahnhof ab 1923 einen Gebirgstrachten-Erhaltungsverein gab, der sich „Gröbnbachtaler“ nannte und wohl die ersten Maibäume vor seinem Vereinslokal, der Bahnhofswirtschaft, aufrichtete?

Maibaum-Geschichte(n)

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Maibaum in Puchheim-Bahnhof_02.pdf 1,8 MB
VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223